Kunst Fotobuch Edition 2021 „Hi Slave“ von Florian Albrecht-Schoeck

Kunst Fotobuch Edition 2021 „Hi Slave“ von Florian Albrecht-Schoeck

Fotobuch Kunst Edition "Hi Slave" von Florian Albrecht-Schoeck

Weitere Künstler Blog Artikel

Mein erstes Digitalfoto 2014.

Teil V: „Mein erstes Foto ever“

In meinem neuen Blog-Artikel „Mein erstes Foto ever“ geht es um meine erste digitale Fotografie. Was das Bild für mich heutzutage bedeutet, wie es entstand und warum ein verpixeltes Bild für mich viel über das Gefühl von Geborgenheit, Zugehörigkeit und Sicherheit aussagen kann, erfährt man in diesem Blog Artikel.

Beitrag lesen

Weitere Künstler Blog Artikel

24. Oktober 2021

Die Kunst Fotobuch-Edition meiner neuen Fotografie Arbeit „Hi Slave“ umfasst 138 Seiten und 71 Motive. Das Buch ist 33 cm x 28 cm groß.

Die Bilder der Serie entstanden in den letzen drei bis vier Jahren in Europa und Amerika. Wie schon aus meiner langjährigen Schwarz Weiß Fotografie bekannt, habe ich immer meine Kamera dabei und sammle intuitiv meine Motive. Meine Arbeit beschreibe ich auf der Projekt-Webseite der Arbeit „Hi Slave“ wie folgt:

Ich möchte zu meiner neuen Arbeit nicht viel sagen. Die Bilder dieser Arbeit sprechen für sich. Aber wenn ich meine Gefühle in Worte fassen würde, um zu beschreiben, was ich während der Umsetzung dieser Arbeit überwiegend hatte, wären dies: Trauer, Fassungslosigkeit, Hilflosigkeit, Wut und Angst.

  • Fotobuch hier anschauen
  • Die Arbeit „Hi Slave“ in meiner Werkliste

Weitere Künstler Blog Artikel

Mein erstes Digitalfoto 2014.

Teil V: „Mein erstes Foto ever“

In meinem neuen Blog-Artikel „Mein erstes Foto ever“ geht es um meine erste digitale Fotografie. Was das Bild für mich heutzutage bedeutet, wie es entstand und warum ein verpixeltes Bild für mich viel über das Gefühl von Geborgenheit, Zugehörigkeit und Sicherheit aussagen kann, erfährt man in diesem Blog Artikel.

Beitrag lesen

Teil V: „Mein erstes Foto ever“

In meinem neuen Blog-Artikel „Mein erstes Foto ever“ geht es um meine erste digitale Fotografie. Was das Bild für mich heutzutage bedeutet, wie es entstand und warum ein verpixeltes Bild für mich viel über das Gefühl von Geborgenheit, Zugehörigkeit und Sicherheit aussagen kann, erfährt man in diesem Blog Artikel.

Beitrag lesen

Weitere Künstler Blog Artikel